Fachausbildung Integrative Behindertenbegleitung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

Achtung!

Die nächste Ausbildung startet wieder im September 2018.

Anmeldungen sind ab Oktober 2017 möglich. 

Berufsbild Fachsozialhelfer und Fachsozialhelferin:

  • Sie arbeiten mit Fachkräften zusammen.

  • Sie arbeiten in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

  • Mit diesen besprechen Sie Ihre Aufgaben. 

 

Die Aufgaben sind beispielsweise:

  • andere Menschen beim Einkaufen begleiten

  • anderen Menschen zuören, mit ihnen reden

  • jemandem vorlesen

  • jemanden frisieren

  • freie Zeit gestalten: Spiele spielen, ins Kino gehen

  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten verrichten

  • jemandem beim Zimmer reinigen helfen

  • Menschen im Rollstuhl spazieren fahren

Voraussetzungen für die Schule:

  • Sie sind mindestens 19 Jahre alt.

  • Sie haben einen Pflichtschulabschluss

  • Sie können lesen und schreiben.

  • Sie sind für diese Tätigkeit körperlich geeignet.

  • Sie haben Freude an der Arbeit mit anderen Menschen.

  • Sie haben keine psychische Erkrankung.


Sie haben eine Beschreibung Ihrer Lernschwierigkeiten:

  • Anerkennung nach einem landesspezifischen Behindertengesetz oder

  • in der Pflichtschule festgestellter Sonderpädagogischer Förderbedarf (SPF) oder

  • Aktuelle Diagnose nach ICD-10:"F 70, Leichte Intelligenzminderung" oder

  • Aktuelle Einschätzung nach der Österreichischen Einschätzungsverordnung zum BEinStG 2010: "03.01.02 Intelligenzminderung mit geringen bis mäßigen sozialen Anpassungsstörungen"