Fachausbildung Behindertenbegleitung

Berufstätigenform

Teilnehmer/innen dieses Ausbildungszweiges werden speziell für die pädagogische Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen qualifiziert. 

Die Ausbildung umfasst:

  • Fachabschluss Behindertenbegleitung:
    1340 Unterrichtseinheiten und 1200 Stunden Praktikum (davon 120 Stunden in einem anderen Arbeitsfeld der Behindertenhilfe)

  • Unterstützung bei der Basisversorgung (UBV-Modul):
    100 Unterrichtseinheiten und 40 Stunden Praktikum

Dauer der Ausbildung:

  • 4 Semester

Die Ausbildung kann im März oder September gestartet werden.


Schulgeld:

  • €950,-- pro Unterrichtsjahr


Aufnahmevoraussetzungen:

  • Beschäftigungsverhältnis in der Behindertenhilfe während der Ausbildung
  • Vollendung des 19. Lebensjahres spätestens im Kalenderjahr der Aufnahme
  • erfolgreicher Abschluss einer höheren oder mittleren Schule oder einer Berufsausbildung nach erfolgreichem Abschluss der 9. Schulstufe
  • Vorpraxiszeiten begünstigen die Aufnahmeentscheidung

Detaillierte Informationen zu den nächststartenden Ausbildungsmodulen

Informationen zum UBV-Modul